Vegetarian asian food – How to cook easily

Vegetarian asian food

I am not a fulltime vegetarian, but I love vegetarian asian food. We travelled a lot through Asia in the past 10 years and I love almost every local food, no matter if it is an indian curry which is hot like hell or Pad Thai or Vietnamese cabbage wraps with fish. At home vegetarian asian food is often the „I don’t know what to cook, so let’s make an asian dish“ choice for our lunch or dinner. Here is one of my favourites, you can easily vary the grade of how spicy it will be.

The recipe

  • 2 carrots
  • 1 small brokkoli
  • 2 pieces of garlic
  • a handfull of mushrooms
  • some chopped ginger
  • 1 or more chilli(es)
  • 1 tablespoon fishsauce and oystersauce
  • coconut oil

Chop the vegetables and the mushrooms in bite-sized pieces. Fry the garlic and the chilli in coconut oil. (not too long, the garlic will otherwise get bitter) Then put the carrots, the mushrooms and the brokkoli in the wok and fry them with the garlic and the chilli. Add fishsauce and oystersauce and a little bit water. When the vegetables are al dente you are ready! Serve with basmati rice and fresh cilantro (if you like it).



Vegetarisches Asia Food

Ich bin kein Vollzeit Vegetarier, aber ich liebe vegetarisches asiatisches Essen. Wir sind in den letzten 10 Jahren viel durch Asien gereist und ich liebe fast jede lokale Küche dort. Egal, ob es sich um höllisch scharfe indische Curries, Pad Thai Nudeln oder vietnamesische Kohlwraps mit Fisch handelt. Zuhause ist vegetarisches asiatisches Essen oft das „ich weiß nicht was ich kochen soll, also lass uns was asiatisches machen“ für das Mittag- oder Abendessen. Hier ist eines meiner Lieblingsgerichte, bei denen man ganz einfach den Schärfegrad abändern kann.

Das Rezept

  • 2 Möhren
  • 1 kleiner Brokkoli
  • 2 Knoblauchzehen
  • a handvoll Pilze
  • etwas frischen Ingwer
  • 1 oder mehr Chilli(es)
  • 1 Teelöffel Fishsauce und Austernsauce
  • Kokos Öl

Schneidet das Gemüse in mundgerechte Stücke. Bratet den Knoblauch und die Chilli in einem Wok in Kokosöl an (nicht zu lange sonst wird der Knoblauch bitter). Fügt nun nacheinander die Möhren, die Pilze und den Brokkoli hinzu und bratet alles kurz an. Nun kommt die Fishsauce und die Austernsauce mit etwas Wasser dazu. Kurz dünsten lassen, wenn das Gemüse al dente ist seid ihr schon fertig. Serviert es mit Basmatireis und frischem Koriander, wenn ihr mögt.

Bon appetit!




Folge:
Teilen:

1 Kommentar

  1. 2. Juli 2017 / 16:47

    Oh, das sieht sowas von lecker aus – da läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen!
    Ich bin auch ein riesen Fan von der asiatischen Küche 🙂

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*