Comfy Cardigan with leather leggings

Leather leggings 

This is going to be a short outfit post, because I’m waiting for my man going out for dinner tonight. Well, having food is probably more important to him than my blogposts…..

Today I had no meetings and my mood was like: Oh I don’t want to dress up, I just want to feel comfortable…. So I decided to put on my leather leggings from Zara, a thin V Neck sweater in purple and on top a comfy long cardigan in greige. That’s it, together with my favourite plateau Chelsea boots and the uninevitable camel coat as it is still cold outside. My scarf is from my yoga studio, made in India of real silk, wonderful warm, but as light as a feather. I could wear it all day long…

Dieser Artikel wird eher kurz ausfallen als reiner Outfitpost, weil ich auf meinen Mann warte mit dem ich Essen gehen will. Tja, Essen ist für ihn definitiv wichtiger als meine Blogposts….

Heute hatte ich keine beruflichen Meetings und meine Laune ging auch eher dahin zu denken: Oh ich habe gar keine Lust mich aufzurüschen und will es nur bequem haben… Also habe ich mich entschieden die Leder Leggings von Zara anziehen, dazu einen dünnen V Ausschnitt Pulli in lila und darüber einen langen Cardigan in Greige. Das war’s, zusammen mit meinen liebsten Plateau Chelsea Boots und dem unvermeidlichen Camel Mantel, weil es draußen immer noch kalt ist. Mein Schal ist aus dem Yogastudio, gemacht in Indien aus reiner Seide, wunderbar warm und leicht wie eine Feder. Ich könnte ihn den ganzen Tag tragen!

Leather leggings  

Leather leggings  Leather leggings
Leather leggings  Leather leggings
Leather Leggings: Zara (similar here

Pullover: unknown (similar here from Mauro Grifoni) 

Cardigan: unknown (similar here from Blumarine) 

Boots: Tommy Hilfiger (similar here from Tod’s) 

Love 

Claudine

Folge:
Teilen:

3 Kommentare

  1. 29. Februar 2016 / 10:32

    Gefällt mir echt gut, die Lederhose mit dem farbigen Top würde ich auch so kombinieren und tragen. Der Cardigan sieht auch super dazu aus.

    LG Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.