Mode-Ratgeber: Office Outfits an heißen Tagen

Die aktuellen Temperaturen bringen wieder die obligatorischen Fragen mit sich: Wie trägt man Shorts oder Rock im Büro? Bei welchem Material sieht man Schweißflecken nicht? Und wie kurz darf der Rock sein, ohne dass man nach Freibad aussieht?

Sommeranzug mit Paperbag Shorts - claudinesroom

Ein Mode-Ratgeber für heiße Temperaturen

Eine Hitzewelle, so wie die, die gerade Europa heimsucht, macht die Entscheidung, was man ins Büro anziehen soll, besonders schwer. Man will es möglichst luftig, kann aber auch nicht nach einem Ausflug ins Freibad aussehen. Auch die Frage nach einer stilvollen Alternative zu Flip-Flops oder Birkenstocks stellt sich für die Arbeit. Ich versuche mit meinem Mode-Ratgeber die Fragen zu beantworten, denn auch in der kommenden Woche soll es heiss werden.

Ideale Materialien

Leichte Stoffe aus natürlichen Fasern wie Leinen, Baumwolle und Viskose halten kühl, ganz im Gegensatz zu schwereren Materialien wie Denim, Leder und Co. Auch sollte man von Kleidung aus synthetischen Fasern wie Polyester oder Acryl die Finger lassen. Denn sie bestehen aus Plastik, und sind dadurch besonders luftundurchlässig und warm. Ganz abgesehen davon, davon wir nicht noch mehr Mikroplastik brauchen, welches beim waschen von Kleidung aus Synthetik freigesetzt wird. Mein Favorit neben Leinen ist Seide, da sie leicht und besonders luftig ist. Allerdings sieht man durch das dünne Material sehr schnell Schweißflecken, was bei leicht schwitzenden Personen ein Problem sein könnte. Da sollte man ehrlich zu sich selber sein!

Sommeranzug mit Paperbag Shorts - claudinesroom

Wie kurz dürfen Rock und Shorts sein?

Das kommt natürlich auf den Job an, aber prinzipiell kann man sagen, wenn der Saum eine handbreit über dem Knie endet, ist man bei den meisten Arbeitgebern auf der sicheren Seite. Falls es sehr konventionell sein sollte, wie in einer Bank, wird es garantiert einen Dresscode geben, an den man sich halten kann und sollte. Shorts gehen mittlerweile auch, wie ich in meinen letzten Posts hier und hier beschrieben habe. Allerdings mit einer Ausnahme:  abgeschnittene Jeans-Shorts sind immer ein No-Go und rein der freien Zeit vorbehalten.

Welche Schuhe trägt man dazu?

Natürlich möchte man am liebsten praktische Sandalen oder Flip-Flops anziehen. Aber da wir uns nicht am Strand befinden, sollte man fürs Büro oder den Alltag eine andere Variante wählen. Oft sind derart leichte Fußbekleidungen auch schlicht und ergreifend im Büro verboten, alleine schon aus Sicherheitsgründen, so wie bei mir. Dafür gibt es wunderbare offene Schuhe, wie Mules mit einem kleinen, breiten Absatz oder Slipper, die hinten offen sind und damit die Füße nicht aufheizen.

Ich hoffe mit diesen Tipps aus meinem Mode-Ratgeber für Hitze kommt ihr gut durch den Sommer und im Urlaub können wir uns dann alle so richtig austoben und einfach tragen was wir wollen!

Love, Claudine xxx


Hier habe ich einige Shopping-Inspirationen zum Thema:

Mules


Shorts


Röcke

Last Updated on by

Folge:
Claudine

Claudine: IT Manager, Blogger, Fotografin aus Leidenschaft

Mehr von mir: Web | Instagram

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?