My 2017 resolutions

Pilotenjacke - claudinesroom

2017: my resolutions for the new year

Normally resolutions for the new year are not my kinda stuff. It is too easy to cheat on yourself. Therefore I’m not good at them. But this year many things are different and I want to talk about the things I’m quitting for 2017.

Forget about FOMO

The Fear Of Missing Out = FOMO is something I really hate. And sometimes there it is: this ugly feeling. When I see all these wonderful and glamorous party and event pics on Instagram where other bloggers and influencers are invited to. „Why not me? Am I not good enough?“ These questions are in my mind. And they are completely useless! To be honest: I love my life and don´t want to go to every party and shop opening. And yes: I’m good enough. Many people and brands don’t know me and that is okay. Why should they? It has nothing to do with my personality. Fact! So I let go of this fear. It`s ridiculous.

Forget about FOGO

FOGO? My new creation: Fear Of Getting Old. When I read other bloggers`posts and they are complaining about their age I can just laugh. Hey girls, you are in your 20s or maybe in your early 30s. You are so young, there´s nothing to cry about. I can read in my face. Because there are wrinkles. Real wrinkles that don’t disappear after a few hours of sleep. Okay, not Mick Jagger-like, but they are here and I can’t discuss them away. I would love to have strong and beautiful role models. Without tons of Botox and hyaluronic acid in their faces. No, this is not an option to me. That would be too easy…. So no more FOGO. Ridiculous, too. Maybe I sell the mirror instead.

More selfmade

I love to buy new things. I love online shopping. But all these things don’t make that proud as a self-made jumper or scarf does. (Maybe with the exception of Chloé handbags)  I’m not the knitting queen, for sure. But there are real good tutorials  online and instructions that come with the yarn. So even somebody who is a real beginner can knit wonderful stuff. I recently finished this sweater on the pictures and one for my man as a christmas gift. That’s what I want to do more in 2017 instead of just clicking myself away. Tipp: www.weareknitters.com Another perfect idea: instead of buying borrow from your boyfriend. Like I did with the über cool and oversized leather jacket on the pictures. Okay, buying yourself an Acne Velocité jacket is fantastic, too. Maybe later?

Do more what makes me happy

Do you know what makes you happy? Really happy? These days at the end of the year are a fantastic opportunity to think about things like that. Ask yourself what is really your kind of thing. I love walking for example. But often I’m too tired, or it is too late in the evening. Or I’m not in the mood or… But that’s stupid. Because afterwards I’m happy. And peaceful. Same with real talk. Instagram and Co. is not an appropriate substitute. More real people, more real stuff. And less smartphone. This will be the hardest one. But after some days with just a little time online my mind is quiet and full of joy. Seems to be a good resolution, non?

What are your resolutions for 2017? Do you have some?

Pilotenjacke - claudinesroom

resolutions - claudinesroom

Chloé Faye small - claudinesroom


2017: meine Vorsätze für das neue Jahr

Normalerweise sind Vorsätze für das Jahr nicht so mein Ding. Es ist zu einfach sich selbst zu betrügen. Daher bin ich nicht so gut in Vorsätzen. Aber dieses Jahr ist vieles irgendwie anders und ich erzähle euch ein bisschen über die Dinge, die ich 2017 nicht mehr machen möchte.

Vergiss‘ FOMO

The Fear Of Missing Out (Angst etwas zu verpassen) = FOMO ist etwas, das ich wirklich hasse. Und trotzdem ist es manchmal da, dieses hässliche Gefühl. Wenn ich all die Bilder von Events und Parties sehe bei Instagram wozu andere Blogger und Influencer eingeladne werden. „Warum ich nicht? Bin ich nicht gut genug?“ Das sind dann die Fragen, die mich umtreiben. Und die komplett nutzlos sind. Um ehrlich zu sein: ich liebe mein Leben und will eigentlich auch nicht auf jede Party gehen und jede Shop Eröffnung. Und ja: ich bin gut genug. Viele Leute und Marken kennen mich einfach (noch) nicht und das ist okay. Warum sollten sie auch? Es hat nichts mit meiner Persönlichkeit zu tun. Also lasse ich diese Angst einfach gehen. Sie ist lächerlich.

Vergiss‘ FOGO

FOGO? Meine neue Hashtag Kreation: Fear Of Getting Old. Wenn ich die Posts von anderen Blogger(inne)n lese, die sich über ihr Alter beschweren, dann kann ich nur lachen. Hey Mädels, ihr seid in den Zwanzigern oder maximal in den Anfangs-Dreissigern. Ihr seid so jung, da gibt es nicht zum darüber heulen. ICH kann in meinem Gesicht lesen. Weil da Falten sind. Echte Falten, die nicht nach ein paar Stunden Schlaf wieder verschwinden. Okay, vielleicht nicht so wie bei Mick Jagger, aber weg diskutieren kann man sie auch nicht mehr. Es wäre toll hier starke und schöne Rollenvorbilder zu haben. Ohne Tonnen von Botox und Hyaluronsäure Fillern im Gesicht. Nein, das ist für mich (bis jetzt) keine Option. Das wäre zu einfach…… Also kein FOGO mehr. Weil es lächerlich ist. Vielleicht verkaufe ich stattdessen den Spiegel.

Mehr selfmade

Ich liebe es neue Sachen zu kaufen. Ich liebe online shopping. Aber all‘ diese Sachen machen mich nicht so stolz wie ein selbst gestrickter Pullover oder Schal. (mit Ausnahme von Chloé Taschen vielleicht). Ich bin weiß Gott nicht die Strickkönigin. Aber es gibt echt gute Online Tutorials und Anleitungen, die mit der Wolle zusammen kommen. So kann auch ein Anfänger coole Sachen selber stricken. Ich habe gerade dies Pullover auf den Bildern fertig gemacht und einen für meinen Liebsten zu Weihnachten. Das ist das, was ich in 2017 häufiger machen werde als mich einfach durch die Shops zu klicken Tipp: www.weareknitters.com

Eine weitere super Idee: ich leihe mir Sachen von meinem Mann. So wie die über coole oversize Pilotenjacke auf den Bildern. Okay, sich selbst eine Acne Velocité Jacke kaufen ist auch fantastisch. Vielleicht später?

Mehr Dinge tun die glücklich machen

Wisst ihr was euch richtig glücklich macht? Wirklich glücklich? Diese Tage am Ende des Jahres sind eine fantastische Gelegenheit über solche Dinge nachudenken. Fragt euch selbst einmal was wirklich euer Ding ist. Ich liebe es zum Beispiel zu laufen. Spazieren zu gehen. Wandern. Aber oft bin ich zu müde, es ist zu spät am Abend, ich habe keine Lust oder oder oder. Aber das ist dumm. Weil ich hinterher immer glücklich. Und friedlich. Das selbe gilt für euchre Gespräche. Instagram und Co. sind kein Ersatz dafür. Mehr echte Menschen, mehr echte Sachen, das will ich für 2017. Und weniger Smartphone. Das wird wohl der schwierigste Vorsatz. Aber nach einpaar Tagen mit wenig Online-zeit ist mein Geist ruhig und voller Freude. Scheint also ein guter Vorsatz zu sein, nicht?

Was sind eure Vorsätze für 2017? Habt ihr überhaupt welche?

Jumper: selfmade!

Boots: Ugg old, similar here on sale

Jacket: similar here and here (budget friendly version)

Bag: Chloé Faye small, similar here

Pilotenjacke - claudinesroom

Pilotenjacke - claudinesroom

Chloé Faye small - claudinesroom

Chloé Faye small - claudinesroom

resolutions - claudinesroom

Chloé Faye small - claudinesroom

resolutions - claudinesroom

Chloé Faye small - claudinesroom

* post contains affiliate links. Thank you for supporting claudinesroom *

Folge:
Claudine

Claudine: IT Manager, Blogger, Fotografin aus Leidenschaft

Mehr von mir: Web | Instagram

Teilen:

3 Kommentare

  1. 4. Januar 2017 / 20:42

    So ein schöner gemütlicher Look! ich habe mir eigentlich nur vorgenommen wieder aktiver Sport zu machen. Heute hab ich auch gleich meine erste Trainingsstunde eingehalten. Mal sehen, wie lange meine Motivation reicht!

    ich freu mich, wenn du auch Mal bei mir vorbeischaust!
    liebe Grüße,
    ❥ Vicky | The Golden BunInstagram TGB

  2. Christa Krejci
    30. Dezember 2016 / 16:21

    Hallo Claudine, da ich die Fertigstellung des Pullovers erlebt habe, wird er toll von Dir präsentiert. Für 2017 wünsche die Dir weitere kleine Wunderwerke.Kuss Mama

    • Claudine
      Autor
      30. Dezember 2016 / 16:21

      Dankeschön 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?