Partnachklamm: ein Winterausflug

Partnachklamm - claudinesroom

Die Partnachklamm – Fakten

Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen ist eine 700 Meter lange und vom Wildbach Partnach teilweise über 80 Meter tief eingeschnittene Klamm im Reintal. Die Talsohle befindet sich bei ungefähr 800 m ü. NHN in Klammmitte. 1912 wurde die Partnachklamm zum Naturdenkmal erklärt und ist seither auch begehbar.

Täglich geöffnet: Mai und Oktober: 8:00 – 18:00 Uhr, Juni-September: 6:00 – 22:00 Uhr, November-April: 9:00 – 18:00 Uhr

Achtung: die Klamm kann wegen Witterungsbedingungen kurzfristig geschlossen sein, Infos dazu gibt es hier auf der offiziellen Homepage

Unser Ausflug

Wir waren jetzt Anfang Januar dort und sind zunächst mit dem Ortsbus bis zur Haltestelle Olympiastadion gefahren. Von dort aus ist der Weg gut beschildert und direkt ausgewiesen, ob die Klamm geöffnet ist. Dann geht man zu Fuss einen breiten Forstweg bis zum Eingang der Klamm, wo man an einem kleinen Häuschen den Eintritt bezahlt. Aktuell zahlt man als Erwachsener mit der GaPa Card 4 €, ansonsten 5 €. Wer sich jetzt fragt, ob das für einen knapp 700 Meter langen Weg gerechtfertigt ist: ja absolut!

Die Klamm ist natürlich kein Geheimtip mehr, aber trotzdem kann man gerade im Winter dort wunderbar schauen uns staunen und die wilde Natur geniessen, ohne dass man ständig anderen Leuten begegnet. Gerade bei nicht so schönem Wetter ist nämlich nicht so viel los!

Das Graseck

Das Graseck ist ein Hotel oberhalb der Klamm, und auch ein freies Flurstück, wo man entweder hochlaufen kann, oder mit der alten, winzig kleinen Graseck Kabinenbahn hochfahren kann. Wir sind mit der Bahn gefahren und auch das lohnt sich. Oben gibt es besagtes Hotel, in dem man nett sitzen und wirklich gut essen kann oder wenn man es rustikaler mag ist direkt neben an eine Alm mit einem kleinen gemütlichen Gastraum.

Der Ausflug war für uns wunderbar und die Klamm hat mich beeindruckt und tief berührt, ohne wirklich sagen zu können weshalb.

Ein Gedanke gilt hier meinem Stiefvater, der leider solche Ausflüge nicht mehr machen kann aufgrund seiner gesundheitlichen Situation. Die Fotos sind vor allem auch für dich!

Folge:

1 Kommentar

  1. Chrivo
    11. Januar 2019 / 16:38

    Wunderbare Bilder. Vielen Dank.😀Liebe Grüße Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?