Rotes Outfit zu Chinese New Year

Rotes Outfit - claudinesroom

Chinese New Year

Heute beginnt das neue Jahr im chinesischen Kalender und damit das Jahr des Schweins. Das klingt für uns vielleicht lustig, weil wir aus unserem Horoskop andere Sternzeichen gewohnt sind. In China wird das aber eher ernst genommen und das Chinesische Neue Jahr wird 15 Tage lang gefeiert. Ich nehme den Tag zum Anlass ein rotes Outfit zu tragen, man kann ja nie wissen, ob es nicht wirklich Glück bringt!

Rot steht in China für Glück, Freude und Wohlstand 

Rotes Outfit - claudinesroom

Do’s und don’ts am Chinesischen Neuen Jahr

Chinesen verzichten am Neujahrstag auf den Kauf neuer Schuhe, das Schneiden der Haare und das Kehren des Bodens, da dies Unglück für das neue Jahr bringt. Das Öffnen aller Fenster und Türen, das Essen süßer Speisen und das Baden in Pampelmusenblättern gilt hingegen als glückbringend. Auf das Tragen von schwarzer oder weißer Kleidung sollte verzichtet werden, Rot ist die Farbe des Glücks.

Rotes Outfit

Ich trage häufig Looks in Erdfarben oder schwarz und ein rotes Outfit ist für mich somit nicht alltäglich. Im Frühling mag ich auch Pastellfarben gerne, aber das ist alles eher Understatement. Ein rotes Outfit ist ein Ausrufezeichen mit dem man garantiert nicht übersehen wird und ist je nach Tagesverfassung vielleicht zu stark. Man könnte daher einen weißen Pullover dazu tragen als Alternative oder eine schwarze Hose zu dem roten Pulli und somit das Knallige etwas abmildern. Was meint ihr zu einem komplett roten Outfit? Tragt ihr so etwas oder ist euch das zuviel?

Mein heutiges Outfit: Schuhe: Dior, Pullover: Mango, Hose: Max Mara


 

Ein paar Inspirationen zum nach shoppen für euch habe ich hier zusammengestellt. Dies sind affiliate links, nicht teurer für euch, aber ich bekomme eine kleine Provision wenn ihr hierüber etwas kauft.

Shop the post

Love, Claudine

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?