Weekly Review #14

 

 EN The last week is gone so quick, I hardly couldn´t believe it. My highlight was for sure the daytrip to Düsseldorf´s Medienhafen. It is very nice there, you can choose between so many Cafés, Bars and Restaurants and there´s plenty to watch in the haven.  Especially the buildings are so gorgeous, but I have to admit I´m a real fan of architecture!

Book of the week: none! I have read a few magazines and many, many blogposts as usual, but not more. No time!

Opinion of the week: Instagram, where are you going? After great alarm, because Instagram announced they would show posts no longer in chronological order.  Thousands of users posted a picture with the slogan: turn on post notifications (which is completely nonsense, these are only the notifications on your smartphone everytime somebody loads up a new picture, do you want that?) and now there seems to be a turnaround in Instragrams policy, because so many people protested with online petitions etc. Okay: hot or not Instagram? I will use I furthermore, because it is my main social media channel and we´ll see what´s going on. Much ado about nothing!

Catch of the week: Uhhh, actually nothing. I try to be more disciplined after spending much too much money in the last months. However I kept a pair of sunglasses from Warehouse which I ordered at Asos and I bought an eyeliner from Lancôme, but tht´s not really a catch of the week!

Look of the week: I had two typical Claudine looks last week: the first one with the tuxedo jacket (you can read it here), because it is so simple, but classy and suitable for business. No, it is actually a business only look. The second one is the look we shot in Düssseldorf. I love stripes and layers and wedges and skinny jeans and this outfit included all of my favorites (read about it here). On top the sun was shining and I could wear my zara wedges for the first time this year outside the house. It was a perfect spring day!

Forecast: I spend much time with preparations for our summer holidays, because I´m planning like I went mad with comparing different sites for holiday flats, hotels and agriturismi (this is B&B on a former farm, agrotourism in english). At least we know where we want to go and I´m so excited about it! In the nearer future I´m having a consultancy at a local hairfree institute. I don´t know if I will really do it, but I hate hair on my legs, respectively the removal of them. I will let you know, for sure!

———————————————————————————————————————————–

DE Die letzte Woche ist für mich sehr schnell vergangen, irgendwie war es ratzfatz schon wieder Wochenende. Mein Highlight war sicherlich die Fahrt am Samstag nach Düsseldorf in den Medienhafen. Es ist echt schön dort, es gibt jede Menge Cafés, Bars und Restaurants und man hat einiges zum gucken. Toll finde ich auch immer wieder die Gebäude, denn ich bin ein kleiner Architekturfan!

Buch der Woche: gar keins! Ich habe einige Magazine gelesen und viele Blogposts, so wie immer. Für mehr Literatur war keine Zeit.

Meinung der Woche: Instagram, where are you going? Nachdem zunächst große Hysterie herrschte, weil Instagram angekündigt hatte die Beiträge nicht mehr chronologisch anzeigen zu wollen und daraufhin gaaaaanz viele Leute ein Foto gepostet hatten mit: Turn on post notifications (Was totaler Unfug ist: das sind nur die Benachrichtigungen in den Mitteilungen deines Smartphones! Wer möchte schon von allen abonnierten Accounts eine Benachrichtigung auf das Handy bekommen bei einem neuen Bild???). Jetzt auf einmal gibt es wohl eine Kehrtwende, weil so viele Menschen protestiert haben mit Petitionen etc. Also: was denn jetzt? Hü oder hott? Ich werde Instagram auf jeden Fall weiter nutzen, es ist mein Haupt Social Media Kanal und wir werden sehen was jetzt passiert oder auch nicht. Anscheinend viel Wirbel um nichts!

Fang der Woche: Ähhhh, eigentlich nichts. Ich versuche mich zu disziplinieren, nachdem ich in den letzten Monaten viel zu viel Geld ausgegeben habe. Ich habe allerdings eine Sonnenbrille behalten von Warehouse, die ich bei Asos bestellt hatte und mir einen neuen Eyeliner von Lancôme gekauft. Das zählt aber nicht wirklich als Fang der Woche!

Look der Woche: Es gab 2 Looks, die absolut Claudine sind: der erste mit Smoking Jackett (hier könnt ihr ihn lesen), weil er so einfach ist und trotzdem unheimlich classy und total business-tauglich, bzw. eigentlich nur etwas für´s Business ist. Der zweite Look der Woche ist wieder der des letzten Artikels aus dem Düsseldorfer Medienhafen. Ich liebe Streifen und Layer und Wedges und Skinny Jeans und dieser Look vereint all das (ihr könnt ihn hier lesen). Dazu schien an dem Tag die Sonne und ich habe das erste Mal meine Zara Wedges draußen ausführen können. Es war sowieso der rundum perfekte Frühlingstag!

Ausblick: Viel Zeit geht drauf für die Vorbereitung unseres Sommerurlaubs, denn ich plane mir gerade einen Wolf, indem ich Anbieter für Ferienwohnungen vergleiche, Hotels anschaue und die Agriturismi in Italien online abklappere. Wir wissen zumindestens schon mal wo in etwa wir hinwollen und wann und freue mich sehr darauf! Für die nähere Zukunft werde ich mich heute in einem Hairfree Institut beraten lassen. Ich weiß noch nicht, ob ich es wirklich mache dort, aber die Haare auf den Beinen nerven schon, bzw. deren ständige Entfernung. Ich werde euch berichten!

 

  
  

Have a nice week lovelies!

Folge:
Claudine

Claudine: IT Manager, Blogger, Fotografin aus Leidenschaft

Mehr von mir: Web | Instagram

Teilen:

3 Kommentare

  1. 13. April 2016 / 15:16

    Ich finde dienen Look mit dem gestreiften Shirt toll 🙂 Und den Wirbel um Instagram etwas lächerlich. Ich hatte die Post Notification bei 2 Personen eingestellt und es hat mich nach 3 Stunden schon genervt für so etwas eine Benachrichtigung zu bekommen- so ein Quatsch!
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  2. 11. April 2016 / 18:27

    Schöner Wochenrückblick 🙂 Ich komme auch gar nicht mehr dazu Bücher zu lesen, Blogs und Magazine sei Dank… Das mit den Notifications bei Insta finde ich übrigens auch total Quatsch, dann bekommt man zwar immer was gepusht, aber in der App selbst wird das ja nicht gesammelt, so dass man entweder jedem Push gleich nachkommt oder eben am Ende das Display voller Pushs hat, sicher aber nur einen anschauen kann. Nützt also wenig.
    Ganz liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?